11.12. Sigmar Gabriel und JNR: “Emanzipation – Bildung – Gerechtigkeit” um 14 Uhr im Literaturhaus

Emanzipation, Bildung und Gerechtigkeit
Die älteste Partei Deutschlands besteht 2013 seit nunmehr 150 Jahren. Aam 23. Mai 1863 wurde in Leipzig der Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins durch Ferdinand Lassalle gegründet, aus dem die SPD entstand. Aus diesem Anlass wollen wir uns mit Ihnen über die programmatische Substanz der Sozialdemokratie und ihre zukünftige Perspektiven austauschen. Im Mittelpunkt steht das wechselseitige Verhältnis von Emanzipation, Bildung und Gerechtigkeit.

Mit dem Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschland, Sigmar Gabriel und dem Philosophen und ehemaligen Staatsminister, Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin wurden zwei hochkarätige Referenten gewonnen.
Unter der Moderation von Isabell Zacharias werden sich die beiden Referenten über das soziale Gerechtigkeit und den Beitrag der Bildung dazu austauschen.

Literaturhaus München (Salvatorplatz 1) am Di, 11.12.2012 um 14 Uhr

Veröffentlicht in Allgemein, Hochschule, Politik