Feier zum 10jährigen Jubiläum der Kulturstiftung des Bundes

Ich komme gerade von der ZehnJahresFeier der Kulturstiftung des Bundes in Halle. Die Kanzlerin war als Hauptrednerin vorgesehen, sagte aber wg Euro (Rom) und EM (Griechenland) kurzfristig ab. Die Feier war dennoch gelungen, kurze Reden von Neumann und Lammert, eine brillante Intervention der künstler Direktorin, Musik ohne Weihestimmung, Sonne und Gespräche. “Sind Sie stolz auf Ihr Baby?” wurde ich gefragt. Ja, das bin ich. Die Stiftung hat genau den Zuschnitt und genau die Wirkung, die ich mir mit meinem Konzept damals erhofft hatte.
Die zahlreichen und lautstarken Gegner dieses Projekts sind kleinlaut geworden, viele von ihnen sehen das heute anders. Das Doppel-i, das ich vorgeschlagen hatte – innovativ und international – hat sich bewährt, kein behäbiger Traditionalismus, sondern Anschluss an die zeitgenossische Kunstpraxis suchen, nicht Häuser, sondern Projekte fördern…

Veröffentlicht in Blog Getagged mit: , ,