Interview im KM-Magazin 6/2012 “Kulturpolitik braucht Balance”

In der Juni-Ausgabe des Magains “Kultur und Management” erschien ein Interview mit dem Titel “Kulturpolitik braucht Balance”. Zu finden ist es unter Downloads/Interviews.
Der Kulturbetrieb, auch wenn maßgeblich von den Ländern und den Kommunen finanziert, ist im hohen Maße von der rahmengebenden Bundeskulturpolitik abhängig. Dies betrifft insbesondere den Arbeitsrahmen der Kul- turmanager. Vieles ist in diesem Bereich in den vergangenen Jahrzehnten passiert und hat zu einer stabilen Basis für den Kulturbetrieb gesorgt. Dennoch wächst das Aufgabenfeld der Kulturpolitik stetig und somit auch deren weitreichenden Entscheidungen – ein Beispiel ist das Ringen um die zukünf- tige Gestaltung des Urheberrechts, die auf den gesamten Kulturbetrieb Aus- wirkungen haben wird. Es ist daher für Kulturmanager eine dringliche Angelegenheit, sich intensiver mit dem Thema Kulturpolitik zu beschäftigen und sich aktiv an den Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Wir freuen uns, dass wir mit erfahrenen Kulturpolitikern Interviews zu einem beinahe vernachlässigten Thema führen konnten.

[download id=39]

Veröffentlicht in Allgemein, Interviews, Kultur Getagged mit: , ,