Interview mit dem Goethe-Institut zur Reihe “der Dialog”

Wir feilen daran bis wir ihn abbrechen und fordern ihn trotzdem – den Dialog. Aber was meinen wir eigentlich, wenn wir vom Dialog sprechen? Der Philosoph Julian Nida-Rümelin gibt Antwort. Ein Interview über gute Gründe, falsche Annahmen und die komplexe Sprache der Kunst.

Ein Interview mit Julian Nida-Rümelin zur Vortragsreihe “der Dialog” in Kooperation mit dem Münchner Kompetenzzentrum Ethik (MKE) der LMU München und dem Goethe Institut

Link zum Interview auf goethe.de

Vortragsreihe “der Dialog”

Veröffentlicht in Allgemein, Interviews, Kultur, Philosophie Getagged mit: ,