Vortrag auf dem 47. Kongress deutscher Marktforschung

Auf dem 47. Kongress der Deutschen Marktforschung des Berufsverbands deutscher Markt- und Sozialforscher hielt ich kürzlich einen Vortrag mit dem Thema “Marken in einer humanen Ökonomie: Optimierungsfallen vermeiden”. Meine zentrale These dort lautete: Die ökonomische Praxis ist erkennbar in einer Krise. Diese Krise ist nicht nur Folge einer Verselbstständigung des Ökononomischen, sondern auch des Verlustes kultureller und moralischer Bedingungen.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=F_LWHbxpf1I

Veröffentlicht in Allgemein, Video, Vorträge Getagged mit: , ,